Raffrollo

Eine aus dem Faltrollo entwickelte Variante, die sich durch die beim Bedienen bildenden Falten kennzeichnet, für die ca. das 1,5 bis 2-fache der Stoffmenge eines Faltrollos benötigt wird. Die gebogenen Falten entstehen durch den horizontal gerafften Stoff. Abschlussmöglichkeiten durch Schabracken, Volants etc. Bedient werden Raffrollos über Ketten- oder Schnurzug sowie wahlweise elektrisch. Durch moderne Zugsysteme wird das Abnehmen und Reinigen problemlos.