Pulverbeschichtung

Pulverbeschichtung ist eine Oberfl?˝chenveredelung auf Metallteilen wie Stahl, Aluminium oder entsprechend vorbehandelten Stahlteilen.

Bei der elektrostatischen Pulverbeschichtung ziehen sich elektrisch entgegengesetzt geladene Teile des Beschichtungspulvers und das zu beschichtende Werkst??ck an.

Das Pulver wird durch das Spr??hen ??ber eine Elektrode in der Spr??hpistole elektrisch geladen. Das Werkst??ck ist geerdet, dadurch bildet sich zwischen Werkst??ck und Pistole ein elektrisches Feld von 80-100 KV und bringt so die Pulverpartikel zur Werkst??cksoberfl?˝che. Die beschichteten Werkst??cke durchlaufen einen Trockner, in dem das Pulver thermisch zu einem glatten Film vernetzt. Diese Vernetzung erfolgt abh?˝ngig vom Pulvermaterial bei Temperaturen von 160-200??C.