Markisolette

Seitlich werden die Markisolettenarme mittels Rollengleitern in Aluminiumschienen gef??hrt. Nach der senkrechten Ausfahrbewegung bis zum einstellbaren Anschlagpunkt erfolgt dann automatisch die Ausstellung des Ausfallarmes bis zu einem Winkel von maximal 155 Grad.

Die Ausstellkraft wird direkt am Armdrehpunkt durch eine Torsionsfeder erzeugt. Die maximale Markisenbreite betr?gt bei einteiligen Anlagen 3,0 m. Eine Kupplung bis zu 3 Markisen (nur mit Motorantrieb) ist m?glich. Die Anlagenh?he betr?gt max. 2,75 m.