Fallarmmarkise

Bei diesem Markisentyp ziehen zwei an der Hauswand installierte Fallarme das eingerollte/gefaltete Markisentuch heraus. Je nach Anbringungsh?┬he und Ausfahrwinkel ergibt sich ein unterschiedlicher Beschattungseffekt. Durch stufenlose Verstellbarkeit der Arme auf den Standrohren ist fast jeder Neigungswinkel einstellbar. Tuch und Technik k?┬nnen im eingerollten Zustand durch eine entsprechende Abdeckung gegen Feuchtigkeitseinwirkung, Schmutz und Staub gesch??tzt werden. Fallarmmarkisen werden vorwiegend zur einheitlichen Abschattung der Fensterfronten von Objektgeb?˝uden eingesetzt und k?┬nnen meist neben der manuellen Bedienung auch elektrisch und mit Fernbedienung sowie ??ber Wind- und Sonnenw?˝chter gesteuert werden.